Son & Lumière 2021

Einmaliges Musikerlebnis im Sarasinpark

Die siebte Ausgabe des Musikvermittlungsprojekts «Son & Lumière» verwandelt den Sarasinpark am 10. und 11. September 2021 in eine begehbare Partitur. Rund 100 Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen der Musikschulen der Musikakademie Basel und des Chors des Gymnasiums Bäumlihof sind beteiligt. Sie präsentieren die Uraufführung der experimentellen Komposition «Snurglond». Begleitet von einer Lichtinstallation entsteht eine einmalige Klang- und Bildlandschaft.

Das experimentelle Auftragswerk des Oboisten und Komponisten Hansjürgen Wäldele mit dem Titel «Snurglond» umfasst 28 Miniaturen und 250 Variationen, die einerseits für sich alleine, anderseits miteinander in einem kontinuierlichen Dialog stehen. Mit einsetzender Dämmerung und punktgenau um 20.30 Uhr beginnen, – im weitläufigen Sarasinpark verteilt, – die verschiedenen Ensembles zu spielen und zu singen. Wegen der räumlichen Distanz zueinander timen die Musizierenden ihren Einsatz mit Stoppuren auf die Sekunde. 

Begleitet wird die Musik von der Lichtinszenierung des Künstlers Michael Omlin. Mit fortschreitender Dämmerung und subtilen Eingriffen bekommt der englische Landschaftspark eine künstlich anmutende Gestalt. Die entstehende Klang- und Bildlandschaft wird vom Publikum selbständig über Wege, Wiesen und durch Wäldchen schweigend erwandert. Je nach eingeschlagenem Weg, hört und sieht das Publikum unterschiedliche Teile des Gesamtwerks. Am Ende nimmt jeder Gast seine persönlich vollzogene Version von «Snurglond» mit nach Hause.

Das «Son et Lumière» in Riehen ist ein von der Musikschule Riehen und dem Kulturbüro Riehen 2005 ins Leben gerufenes Format. Die Ausgabe 2021 entstand in Kooperation mit den Musikschulen der Musik-Akademie Basel, dem Gymnasium Bäumlihof sowie dem Festival ZeitRäume Basel – Biennale für neue Musik und Architektur.

 

Datum:  Freitag, 10. und Samstag, 11. September 2021

Ort: Sarasinpark, Baselstrasse,  4125 Riehen

Zeit: 19.30 Uhr Türöffnung, 20.00 und 20.15 Uhr Einführungen im Hof der Musikschule 20.30 Uhr Konzertbeginn (75‘)

Eintritt: Freier Eintritt auf Vorweisen einer Platzreservation

Reservation: Platzreservation für Freitag, 10. Septemberhttps://www.ticketino.com/de/Event/Son-et-Lumiere-Freitag/143713 und Samstag, 11. September:  https://www.ticketino.com/de/Event/Son-et-Lumiere-Samstag/143892

Wetter: Nur bei trockener Witterung. Information am Tag der Veranstaltung unter 061 646 81 09, Verschiebedatum: 12. September 2021

 

Wir wünschen Ihnen inspirierende Kulturerlebnisse in Riehen.

Kulturbüro Riehen | Baselstrasse 30 | CH-4125 Riehen 1 | Telefon: +41 61 643 02 73  | Fax: +41 61 641 24 24 | kulturbuero-riehen@bluewin.ch | www.kulturbuero-riehen.ch