Wintergäste reloaded 2019 / Medea. Stimmen

Sonntag, 13. Januar 2019 11:00
Reithalle Wenkenhof, Hellring 41

Medea. Stimmen liest sich wie ein spannender Politthriller. Sechs Stimmen erzählen aus sechs verschiedenen Perspektiven.

„Mein Schreibmotiv für Medea war, die Frage nach den selbstzerstörerischen Tendenzen unserer abendländischen Zivilisation, die umso verhängnisvoller werden, je mehr wir unsere Vernichtungswaffen vervollkommnen.“

So fragt Wolf danach, wessen Interesse es ist, die „wilde Frau“ als Mörderin hinzustellen. Denn erst seit Euripides ist Medea die blutrünstige Furie, die ihre Kinder mordet. „Medea. Stimmen“ liest sich wie ein Politthriller - mit sechs Stimmen, die aus sechs Perspektiven erzählen.

Christa Wolf (1929 – 2011), geboren in Landsberg, floh mit ihrer Familie 1945 nach Mecklenburg. Sie studierte Germanistik, war Cheflektorin des Verlags Neues Leben und arbeitete seit 1962 als freie Schriftstellerin. Ihr Werk wurde in alle Weltsprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Tickets:  unter folgendem Link;  https://www.werkraum-schoepflin.de/detailansicht/christa-wolf-medea-stimmen/
Eintritt: 25 CHF, 15 CHF ermäßigt für Jugendliche

Mit: Mario Fuchs, Vincent Glander, Christian Heller, Claudia Jahn, Sibylle Mumenthaler, Lisa Stiegler
Dramaturgie/Realisation: Marion Schmidt-Kumke

Literatur / Lesung / Vortrag

Wir wünschen Ihnen inspirierende Kulturerlebnisse in Riehen.

Kulturbüro Riehen | Baselstrasse 30 | CH-4125 Riehen 1 | Telefon: +41 61 643 02 73  | Fax: +41 61 641 24 24 | kulturbuero-riehen@bluewin.ch | www.kulturbuero-riehen.ch