Fast täglich kamen Flüchtlinge

Sonntag, 23. August 2020 18:00 – 19:15
Inzlinger Zoll, Bus 35
ex/ex theater

Die Wiederaufnahme des erfolgreichen Theaterspazierganges findet 2020 als Rahmenprogramm der Ausstellung «Grenzfälle Basel 1933–1945» des Historischen Museum Basel statt. Das Publikum begegnet Menschen auf der Flucht. Einer jüdische Frau unterwegs nach Basel, einem französischen Soldaten, der nicht weiss, ob er noch in Deutschland ist oder schon in der Schweiz, einem Grenzwächter zwischen blindem Gehorsam und Menschlichkeit. Der Theaterspaziergang lässt die Vergangenheit hautnah aufleben, als wenn es gestern gewesen wäre. Und zeigt, wie zeitlos und aktuell das Thema ist.


Eintritt / Ticket: 25.-/vergünstigt 15.- (Reservation erwünscht)
Link: www.exex.ch
Theater

Wir wünschen Ihnen inspirierende Kulturerlebnisse in Riehen.

Kulturbüro Riehen | Baselstrasse 30 | CH-4125 Riehen 1 | Telefon: +41 61 643 02 73  | Fax: +41 61 641 24 24 | kulturbuero-riehen@bluewin.ch | www.kulturbuero-riehen.ch